MVO banners website3

Kenntnisse von Tiernahrung

Maßgeschneiderte Rezepturen und Empfehlungen halten Tiere länger gesund und produktiv, können spezifische Probleme reduzieren und den kurativen Antibiotikaeinsatz einschränken. Diese Lösungen tragen außerdem zu einer effizienteren Verwertung von Nährstoffen wie Proteine und Mineralstoffe, und damit zu einer besseren Umwelt, bei.

Beispiele aus der Praxis:

  • Vor allem, um Produkte herzustellen, die nachweisbar zu einem gesunden Wachstum und einer gesunden Entwicklung von Nutztieren beitragen.
  • Maßgeschneiderte Rezepturen und Empfehlungen verhindern spezifische Probleme wie Klauenentzündungen (Milchvieh, Sauen) und Federpicken (Legegeflügel) und reduzieren den kurativen Einsatz von Antibiotika. Diese Lösungen tragen außerdem zu einer effizienteren Verwertung von Nährstoffen wie Proteine und Mineralstoffe, und damit zu einer besseren Umwelt, bei.
  • Auf Initiative von Twilmij wurde eine erfolgreiche Kettenzusammenarbeit mit Brütereien und Maschinenbauern realisiert, die sich auf das „early feeding" von Küken richtet. Indem Küken schon in der Brüterei ihre erste hochwertige Nahrung erhalten - etwas, das nicht üblich ist - sind sie zum Zeitpunkt des Transports stärker und gesünder und erhöht sich ihre Überlebensrate signifikant.
  • Ein wichtiges Wissensthema ist das „intelligent premix design". Dieser Bereich umfasst Prozessverbesserungen und Innovationen, die zu einer effizienteren Nutzung von Rohstoffen, schnelleren Durchlaufzeiten, weniger Staubbildung und Energieeinsparungen im eigenen Unternehmen sowie bei den Kunden führen. Ein gutes Beispiel, bei dem all diese Elemente zusammenkommen, ist der Ersatz von Weizengrieß durch gemahlenen Weizen als organischer Trägerstoff in Vormischungen im Jahr 2016.